Ein Management System für das "managen" von Assets wird als Asset Management System benannt. Hierbei besteht eine klare Abgrenzung zu Software Systemen (auch wenn diese manchmal aus marketingorientierten Gründen ebenso genannt werden). Ein Management System ist viel mehr als das! Analog zu den bekannten Management Systemen wie Qualitätsmanagementsystem (ISO9001), Umweltmanagementsystem (ISO14001), oder auch dem Energiemanagementsystem (ISO50001) sind für einen strategischen Umgang mit den Assets ebenso organisatorische Rahmenbedingungen gegeben.

Die Etablierung des Asset Management Systems in die Organisation ist eine Managementaufgabe. Im Zuge der abgestimmten Vorgehensweise mit weiteren, zuvor aufgeführten Management Systemen spricht man von "integrierten Management Systemen". In Zukunft werden hierfür durch ISO auch entsprechende Zertifizierungsmethoden möglich sein.

Übersicht und Abgrenzung des Asset Management Systems

Geschaftsstrategie

Der Standard ISO55001:2013 beschreibt die Anforderungen an ein Asset Management System. Hierbei wird nicht unterschieden zwischen Anforderungen unterschiedlicher Bereiche, z. B. den infrastrukturellen Bereichen (meist Öffentlicher Sektor) oder den industriellen Bereichen (meist Privatwirtschaft).