Zustandsorientierte Instandhaltung

Das Seminar zur risikobasierten Instandhaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die Ihre Kenntnisse im Bereich der zustandsbasierten Instandhaltungsmethoden vertiefen möchten. Anlagenüberwachung mit Betriebsdatenanalyse (BDE), sensorgestützten Dauerüberwachungsverfahren oder mittels zerstörungsfreien Prüfmethoden wird in Zeiten von Industrie 4.0 immer wichtiger und relevanter im Instandhaltungsbereich. Wir zeigen Ihnen in diesem zweitägigen Seminar die grundlegenden Techniken zur zustandsbasierten Anlagenüberwachung. Von Schwingungsüberwachung bis Thermographieuntersuchungen, lernen Sie ein breites Spektrum von möglichen Überwachungsverfahren und deren spezifische Vor- und Nachteile kennen. Im zweiten Teil des Seminars wenden Sie die erlernten neuen Kenntnisse in einer Fallstudie zur Umsetzung und Einführung von zustandsbasierten Instandhaltungsstrategien an einem praxisnahen Beispiel an.

Inhalte

  • Grundlagen der Instandhaltung und Instandhaltungsstrategien
  • Einführung in die Betriebsdatenanalyse
  • Grundlagen Statistik
  • Grundlagen der sensorgestützten Dauerüberwachungsverfahren
  • Grundlagen der zerstörungsfreien Prüftechnik
  • Anwendung in zustandsorientierten Instandhaltungsstrategien
  • Fallbeispiel

Teilnehmerkreis

  • Instandhaltungsleiter
  • Meister in der Instandhaltung
  • Instandhaltungsingenieure
  • Mechatroniker
  • Mess- und Prüfingenieure

Dauer: 2 Tage

Preis: 1.250,00 EUR

Termine:

Referenten:

  • Experten von ICON Services GmbH

zurück zur Übersicht